JAPANISCHES ESSEN WORKSHOP

和食- WASHOKU

Die Japanische Küche gehört zum Weltkulturerbe und ist auch heutzutage in Deutschland sehr populär.

 

In diesem Kurs möchten wir Ihnen Grundlagen vermitteln, welche in der japanischen Küche unabdingbar sind und Ihnen ein Gefühl davon vermitteln, wie japanische Alltagskost schnell und einfach zubereitet werden kann.


Sonderveranstaltung am 22.04.2018


 

1. Reis

Ohne Reis kann kein Japaner leben!

Resisorten und Zubereitung sind essentiell. Beispiel wie: Welche Rolle spielt "Onigiri", oder "Sushi" für japanische Familien?

 

Vorstellung verschiedener Reissorten

Kochanleitung. Verwendung u.a. wie „Onigiri“ (Reisbällchen)

 


 

2. Japanisches Würzen

Japanische Würzungsmittel werden vorgestellt. Zutaten wie Sojasoße und Co. werden vorgestellt.

Sojasauce, Sojawohnenpaste(Miso), Mirin, Dashi u.s.w.

 

Menü: Miso Dipp, Teriyaki


3. Tee

Wir genießen die Japaner Ihren Tee zu Hause? 

Tee ist für Japaner ein wichtiger Bestandteil des Alltages. Tee (z.B. Matscha) ist für Japaner nicht einfach nur Tee, es ist eine Art das Leben zu genießen. 

Allgemeines Wissen zu Teesorten und deren Zubereitung.

 


In jedem Kurs werden japanische Wörter erlernt, welche auch beim nächsten Restaurantbesuch ihren Gebrauch finden könnten.

Dieser Kurs soll nicht als Kochkurs sondern als Anleitung und Anregung der japanischen Esskultur verstanden werden.

 

Veranstalungsort: Hansaallee 159, 40549 Düsseldorf 

Teilnehmerzahl: Min. 6 Personen

Kosten:  10euro  (Mitglieder: 5 euro)  

 

Termin 2018

22. März     18:00-19:30  Tee

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Watashi Wir für Deutschland und Japan e.V. 

Hansaallee 159

40549 Düsseldorf

 

watashi.ddf@gmail.com

 


Workshop 2018

18. 01.2018   Thema:  Würzen

Japanische Würzungsmittel werden vorgestellt. Zutaten wie Sojasoße und Co. werden vorgestellt.

Sojasauce, Sojawohnenpaste(Miso), Mirin, Dashi u.s.w.


Workshop 2017

20. Nov.2017   Thema:  Reis

Vorstellung verschiedener Reissorten

Kochanleitung. Verwendung u.a. wie „Onigiri“ (Reisbällchen)